Nachhaltige Apps

Wusstest du, dass du mit deinem Smartphone und den passenden Apps auch deinen Alltag nachhaltiger gestalten kannst? Nein? Dann wird es Zeit, dass du diese smarten Helfer kennenlernst. Nachhaltige Apps helfen dabei den Einkauf klimafreundlich zu gestalten.

Einige Apps zeigen schnell und einfach auf, wofür die verschiedenen Labels und Siegel stehen. So weiß man wie umweltfreundlich das Produkt ist. Zudem können bedenkliche Inhaltsstoffen von Lebensmittel und Kosmetik schneller aufgedeckt werden. Und nicht nur das! Die App zeigt zugleich ökologisch gesündere und damit nachhaltigere Alternativen auf. Andere Apps helfen dabei, regionale Anbieter und Produkte zu identifizieren. Sie zeigen auch an, welches Obst und Gemüse gerade Saison hat. Und auch in punkto Zero Waste ist etwas dabei: Per App kannst du Hersteller auffordern, zukünftig auf unnötige (Plastik)Verpackung zu verzichten. Last but not least finden sich zwei nachhaltige Suchmaschinen-Alternativen zu Google in unseren App-Empfehlungen.

Smarte Einkaufshelfer – unsere Tipps

Die folgenden sind nachhaltige Apps und helfen dabei deinen Einkauf klimafreundlich zu gestalten.

Siegelklarheit - Viele Siegel verständlich erklärt
Die App Siegelklarheit basiert auf einer Initiative der Bundesregierung und unterstützt Sie dabei, Labels zum fairen Handel und umweltfreundlichen Produkten zu verstehen und unterscheiden. Die App hilft Ihnen bei der Orientierung, d.h. dabei, Produkte zu erkennen, bei deren Herstellung ökologische und soziale Standards beachtet werden! Über die Suchfunktion der App können Sie sich auch für die Produktgruppen Textilien, Lebensmittel, Papier und Holz relevante Umwelt- und Sozialsiegel anzeigen lassen. So wissen Sie, auf was Sie beim Einkauf achten müssen. Hier geht's zum App-Download. oder direkt zum Angebot bei Google Play - Apple/iOS
NABU-Siegel-Check bzgl. Nachhaltigkeit
Der NABU-Siegel-Check zeigt, wie ökologisch empfehlenswert bestimmte Lebensmittel sind. Mit der dazugehörigen, kostenlosen Smartphone-App können Sie zudem das Logo des Herstellers auf der Lebensmittelverpackung abfotografieren und bekommen direkt angezeigt, ob bzw. wie gut das Produkt für Umwelt, Klima und Natur ist. Hier geht's zum App-Download und alternativ direkt zum Google Play.
Codecheck - Inhaltsstoffe identifizieren
https://www.codecheck.info versteht sich als Shoppingberater für einen gesunde und nachhaltige Produkte. Mit HIlfe der App finden Sie nach dem Scan des Barcodes auf dem Produkt heraus, was hinter den Inhaltsstoffen von Lebensmittel und Kosmetik steht und ob diese vegan, gluten- oder tierversuchsfrei hergestellt wurden.. Die Angaben zu den Inhaltsstoffe, darunter auch Mikroplastik oder Palmöl, basieren auf wissenschaftlichen Quellen und es wird bei jedem Produkt auf ggf. gesündere und nachhaltigere Alternativen hingewiesen. Hier geht's zum App-Download oder direkt zum Apple App Store bzw. Google Play.
Regioapp - Lokale Anbieter finden
Mit der RegioApp unterstützen Sie Ihre lokalen Erzeuger aus der Region. Sie hilft dabei, regionales Essen und Lebensmittel für den täglichen Bedarf, die ganz in der Nähe angebaut und zu fairen Bedingungen verarbeitet wurden, zu finden. Über eine Umkreissuche werden Restaurants, Wochenmärkte oder Dorfläden angezeigt, die regionale Produkte anbieten. Zudem gibt es Informationen zu Bio-Siegeln, Öffnungszeiten, zur Produktpalette und eine Navigationsfunktion. Hier geht's zum App-Download oder direkt zu Google Play bzw. dem App Store von Apple für iOS.
Replace Plastic - gegen den Verpackungswahnsinn
Die nachhaltige App Replace Plastic vom norddeutschen Verein Küste gegen Plastik unterstützt Konsumenten dabei, dem Hersteller Feedback zu unnötig in Plastik verpackten Produkten zu geben und diesen aufzufordern über alternative Verpackungen nachzudenken. Je mehr Kunden sich daran beteiligen, desto schneller wird der entsprechende Hersteller die überflüssige Plastikverpackung vermeiden wollen. Hier geht's zum App-Download oder direkt zu Google Play bzw. dem Apple App Store.
GrünZeit - Saisonkalender
Mit der App GrünZeit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. erfahren Sie einfach und überall, wann klimafreundliches, heimisches Gemüse Saison hat. Die Einkaufshilfe GrünZeit zeigt Ihnen, wann heimische Ware Saison hat oder eher aus dem Lager oder Gewächshaus kommt und gibt Hinweise zum Energieverbrauch und entsprechender Klimabelastung sowie den Alternativen mit niedrigerem Energieverbrauch. Hier geht's zum App-Download: Google Play und Apple/iOS
Ecosia - Suchmaschine unterstützt Aufforstung
Das Berliner Unternehmen Ecosia hat eine nachhaltige Suchmaschine als sehr gute Alternative zu Google & Co. Ecosia geschaffen. Dabei werden die durch Suchanfragen generierten Einnahmen genutzt, um weltweit nachhaltige Projekte zu unterstützen und Bäume zu pflanzen, wo sie am dringendsten gebraucht werden. Hier geht's zum App-Download bei Google Play und im Apple App Store.
Gexsi - Suchmaschine mit Sinn
Gexsi ist eine Suchmaschine mit Sinn: Mit jeder Suche werden Projekte unterstützt - sowohl aus der eigenen Region als auch weltweit, welche neue Wege einschlagen und dabei einen signifikanten Beitrag zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) leisten. Gexsi fördert Projekte, bei denen Menschen Initiative ergreifen und gesellschaftliche Herausforderungen auf neue Art und Weise lösen. Jetzt am PC installieren und als App herunterladen bei Google Play und im Apple App Store.

Auch beim Einkauf kannst du also mit vielen kleinen Schritten einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die oben genannten und viele weitere Apps für Android und iOS helfen dir dabei grün, öko, vegan, bio – d.h. nachhaltig einzukaufen und zu konsumieren. Sie unterstützen dich bei der Entscheidung und um besser handeln zu können. Informiere dich und lade dir diejenigen Apps herunter, die du auch wirklich brauchst und im Alltag nutzt. Die meisten Apps, die für „Android“ verfügbar sind, laufen auch auf einem nachhaltigen Fairphone oder Shiftphone. Weitere attraktive Apps findet du auch bei Utopia.

Deine Lieblings-App um den Einkauf klimafreundlich zu gestalten ist nicht dabei?
Dann gib Katrin Rolle bitte Bescheid, damit wir sie ebenfalls aufnehmen können.

Nachhaltige Apps vorgestellt von Neubiberg for Future